Tergumed® RückenzentrumDie Formel Eins des Rückentrainings

Mit unserer Tergumed® Rückentherapiesind Ihre Rückenschmerzen bald Geschichte

Mit High Tech gegen Ihre Rückenschmerzen

2003 wurde der Grundstein gelegt für die Entwicklung eines einzigartigen Konzeptes zur Analyse und Optimierung von Wirbelsäule und Bewegungsapparat.

In jahrelanger wissenschaftlicher Forschung wurden die Zusammenhänge zwischen chronischen Rückenbeschwerden und der Muskulatur des Bewegungsapparates untersucht. Es gilt heute als bewiesen, dass die Hauptursache für die Entstehung von chronischen Rückenbeschwerden zu schwache oder ungleichmäßig ausgeprägte Haltungsmuskulatur ist. In einem speziell entwickelten Analyseverfahren werden die Schwachstellen dargestellt und können so gezielt beseitigt werden.

Die Therapiemethoden des TERGUMED KONZEPTS wurden im Rahmen der Konzeptentwicklung mit vielen Patienten erfolgreich erprobt, überprüft und kontinuierlich weiterentwickelt. Die Analyse und das Training werden in unseren Zentren nach den qualitätssichernden Vorgaben dieses Konzepts durchgeführt.

Wir finden die Ursache Ihrer Rückenprobleme

Die Stärken und Schwächen im Muskelkorsett der Wirbelsäule lassen sich mit einer Biomechanischen Funktionsanalyse exakt bestimmen. Dabei setzen wir spezielle computergesteuerte High-Tech-Geräte der Marke Proxomed ein. Im Mittelpunkt der Analyse stehen genaue Messungen der Beweglichkeit von Rumpf und Halswirbelsäule sowie der Kraft aller wichtigen Muskelgruppen in allen drei anatomisch möglichen Bewegungsebenen. Die Messdaten werden von einem speziell entwickelten Softwareprogramm mit den Referenzdaten von beschwerdefreien Personen gleichen Alters verglichen.

Diese Ergebnisse ermöglichen eine objektive und eindeutige Interpretation des momentanen Funktionszustands der Wirbelsäule. Das muskuläre Profil bestimmt Umfang, Dauer und Häufigkeit der nachfolgenden Therapie und ermöglicht die Individualisierung und Steuerung aller Therapiemaßnahmen. Die Trainingstherapie kann dadurch wie ein Medikament dosiert werden. So fließt kein Tropfen Schweiß umsonst und weder Energie, noch Zeit, noch Willenskraft werden vergeudet.

Mit High Tech gegen Ihre Rückenschmerzen

2003 wurde der Grundstein gelegt für die Entwicklung eines einzigartigen Konzeptes zur Analyse und Optimierung von Wirbelsäule und Bewegungsapparat.

In jahrelanger wissenschaftlicher Forschung wurden die Zusammenhänge zwischen chronischen Rückenbeschwerden und der Muskulatur des Bewegungsapparates untersucht. Es gilt heute als bewiesen, dass die Hauptursache für die Entstehung von chronischen Rückenbeschwerden zu schwache oder ungleichmäßig ausgeprägte Haltungsmuskulatur ist. In einem speziell entwickelten Analyseverfahren werden die Schwachstellen dargestellt und können so gezielt beseitigt werden.

Die Therapiemethoden des TERGUMED KONZEPTS wurden im Rahmen der Konzeptentwicklung mit vielen Patienten erfolgreich erprobt, überprüft und kontinuierlich weiterentwickelt. Die Analyse und das Training werden in unseren Zentren nach den qualitätssichernden Vorgaben dieses Konzepts durchgeführt.

Wir finden die Ursache Ihrer Rückenprobleme

Die Stärken und Schwächen im Muskelkorsett der Wirbelsäule lassen sich mit einer Biomechanischen Funktionsanalyse exakt bestimmen. Dabei setzen wir spezielle computergesteuerte High-Tech-Geräte der Marke Proxomed ein. Im Mittelpunkt der Analyse stehen genaue Messungen der Beweglichkeit von Rumpf und Halswirbelsäule sowie der Kraft aller wichtigen Muskelgruppen in allen drei anatomisch möglichen Bewegungsebenen. Die Messdaten werden von einem speziell entwickelten Softwareprogramm mit den Referenzdaten von beschwerdefreien Personen gleichen Alters verglichen.

Diese Ergebnisse ermöglichen eine objektive und eindeutige Interpretation des momentanen Funktionszustands der Wirbelsäule. Das muskuläre Profil bestimmt Umfang, Dauer und Häufigkeit der nachfolgenden Therapie und ermöglicht die Individualisierung und Steuerung aller Therapiemaßnahmen. Die Trainingstherapie kann dadurch wie ein Medikament dosiert werden. So fließt kein Tropfen Schweiß umsonst und weder Energie, noch Zeit, noch Willenskraft werden vergeudet.

Christian Gervers - Physiotherapeutische Leitung via vital:

"Rückenschmerzen sind vor allem das Resultat mangelnder Bewegung. Wir sitzen zu viel, Lenden- und Halswirbelsäule werden stark belastet und wichtige Muskeln, welche die Wirbelsäule und den Rücken stabilisieren, sind zu schwach. Das Tergumed® Trainingsprogramm verbindet Muskelaufbautraining mit Ausdauertraining und unterstützenden Übungen – So sind Ihre Rückenschmerzen bald Geschichte"

Cristian Gervers, Therapeutische Leitung viavital

Ihr Weg zum Ziel

Dauerhafte Schmerzreduktion in nur 3 Schritten

Rückenzentrum Icon

Die Analyse

Im Rahmen einer biomechanischen Funktionsanalyse ermitteln wir das muskuläre Profil Ihres Rückens (EKG des Rückens).

Fitness Icon

Das Aufbauprogramm 

Das Aufbauprogramm besteht aus 18 – 24 Therapieeinheiten á 60 Minuten. Im Fordergrund steht hier Ihre intensive körperliche Aktivierung.

Hantel

Das weiterführende Programm 

Im Rahmen Ihres weiterführenden Therapieprogrammes trainieren Sie, um die bereits erzielten Resultate zu erhalten.

Wir bieten Ihnen

Ganzheitliches Rückenkonzept für präventives,- und rehabilitatives Rückentraining

Das Primärziel unserer Trainingstherapie gegen Rückenschmerzen ist die Optimierung der wirbelsäulenstabilisierenden Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur inklusive Beseitigung bzw. Reduktion vorhandener Dysbalancen (muskuläre Ungleichgewichte) und Asymmetrien.
Im Mittelpunkt unserer langfristig orientierten Trainingstherapie gegen Rückenschmerzen steht die intensive körperliche Aktivierung des Patienten.

Mehr Kraft

Mehr Lebensqualität

Weniger Schmerzen

Mehr Aktivität

Rückenschmerzen
Wir bieten Ihnen

Ganzheitliches Rückenkonzept für präventives,- und rehabilitatives Rückentraining

Das Primärziel unserer Trainingstherapie gegen Rückenschmerzen ist die Optimierung der wirbelsäulenstabilisierenden Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur inklusive Beseitigung bzw. Reduktion vorhandener Dysbalancen (muskuläre Ungleichgewichte) und Asymmetrien.
Im Mittelpunkt unserer langfristig orientierten Trainingstherapie gegen Rückenschmerzen steht die intensive körperliche Aktivierung des Patienten.

Mehr Kraft

Mehr Lebensqualität

Weniger Schmerzen

Mehr Aktivität

Hier beantworten wir Ihre Fragen:

Die Teilnahme an der Tergumed® Rückentherapie ist ganz einfach: Vereinbaren Sie einen Arzttermin bei Ihrem Hausarzt oder Orthopäden. Dieser prüft die medizinischen Voraussetzungen und stellt ihnen bei gegebener Trainingsstabilität eine Verordnung über Krankengymnastik am Gerät aus.

Die Stärken und Schwächen im Muskelkorsett Ihrer Wirbelsäule lassen sich mit einer Biomechanischen Funktionsanalyse exakt bestimmen. Dazu setzen wir speziell für den Rücken entwickelte High-Tech-Geräte der Firma Proxomed ein.

Bei der biomechanische Funktionsanalyse der Wirbelsäule wird im Gegensatz zu anderen Rückenanalysemethoden (meistens nur die Extension) die Mobilität und Kraft von sowohl Rumpf,- als auch von der Halswirbelsäulen Muskulatur in allen 4 Bewegungsrichtungen (Flex, Ext, Rot und Lat.Flex) separat getestet.
Die Messdaten werden dann von einem speziell entwickelten Softwareprogramm mit den Referenzdaten von Personen gleichen Alters ohne Rückenschmerzen verglichen.

So entsteht innerhalb von 60 – 90 Minuten das „Muskuläre Profil der Wirbelsäule„, quasi ein EKG des Rückens. Dieses ermöglicht eine objektive und eindeutige Interpretation des momentanen Funktionszustands Ihrer Wirbelsäule.

Das muskuläre Profil ermöglicht so die Individualisierung und gezielte Steuerung aller Therapiemaßnahmen. Ihre Trainingstherapie kann dadurch wie ein Medikament dosiert werden.

Durch einen ausgewogenen und übersichtlichen Maßnahmenmix aus Krafttraining der Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur an den Tergumed High-Tech-Geräten werden die Therapieziele systematisch erreicht. Ihre Kraft und Beweglichkeit verbessert sich wieder und Ihre Schmerzen lassen nach. Dabei steht Ihnen in jeder Trainingseinheit ein Physiotherapeut zur Seite.

Die Kosten der Tergumed® Rückentherapie werden von den meisten gesetzlichen-, und privaten Kassen übernommen, wenn der überweißende Arzt ein Rezept über Krankengymnastik am Gerät mit der dazu gehörenden Indikation ausstellt. Die Erstellung des Muskelprofils im Rahmen der Analyse ist leider keine Kassenleistung und wird -wie die eventuellen Rezeptgebühren mit Ihnen separat abgerechnet.

Erhalten Sie von Ihrem Arzt kein Rezept, dann erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch Ihre Möglichkeiten zur Teilnahme.

Die Teilnehmer an der Tergumed® Rückentherapie profitieren gesundheitlich in vielfältigster Weise, unabhängig von Geschlecht und Alter.

  • Die Kraft und Leistungsfähigkeit der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur erhöht sich in drei Monaten um durchschnittlich 30 bis 50 Prozent (= 1 bis 2 Prozent pro Therapieeinheit). Die Beweglichkeit von Rumpf und Halswirbelsäule vergrößert sich in allen Bewegungsebenen um im Mittel 7 bis 8 Grad.
  • 91 Prozent aller muskulären Dysbalancen und Asymmetrien lassen sich innerhalb von 6 Monaten vollständig beseitigen.
  • Die vorhandenen Nacken- und Rückenschmerzen verbessern sich bei 93,5 Prozent aller Patienten, durchschnittlich jeder zweite erlangt völlige Beschwerdefreiheit.
  • Die Lebensqualität steigert sich um im Mittel 22,2 Prozent und die Anzahl der Arztbesuche wegen Rückenschmerzen, die Inanspruchnahme von Krankengymnastik sowie der Gebrauch von Medikamenten reduzieren sich jeweils um deutlich mehr als 50 Prozent.